23.09.2012

Hallo Freunde der Sonne! :-) 

Heute sind wir gegen Mittag los zu einem Naturschutzgebiet. Auf dem Weg dorthin haben wir einen Zwischenstopp am Strand gemacht. Nein, das Schwarze Meer ist nicht schwarz! ;) Auffällig ist der Müll rundherum. Überall liegen Plastikflaschen. Der Sand am Wasser war sehr sauber und super weich. Einige von uns sind sogar hinein gesprungen. Das Wasser war schon recht kühl, doch schnell hat sich der Körper dran gewöhnt. Durch die Sonne waren wir dann schnell trocken.

1strand
5schlange
4krabbe
3strand
2strand

Am Strand wurde uns ein türkisches Spiel gezeigt. Es wird gezählt, jeder Mitspieler sagt ein Zahl, bei allen Zahlen die eine sieben enthalten oder durch sieben teilbar sind wird stattdessen "vego" gesagt und die Richtung gewechselt. Wer nicht aufpasst fliegt raus!

Nach 1.5 Stunden ging es dann weiter. Ein kleiner Halt um uns die Flussmündung vom Schwarzen Meer und dem Fluss Sakarya anzuschauen und einen Tee zu trinken.

1cafe
teetassen
tee

Beim Naturschutzgebiet angekommen, gab es die Möglichkeit, Schmuck zu kaufen und ein köstliches Essen wurde aufgetischt. Es gab Fisch (Forelle), verschiedene Fleichsorten, Salat, Brot, Pommes und Bulgur. Die Forellen wurden ganz frisch gefangen und dann gegrillt. Überall liefen Enten und Gänse. Wir, sowie andere Gäste des Lokals, haben dann auch mal etwas Brot runterfallen lassen. Das Naturschutzgebiet selber war ziemlich klein, doch sehr schön gestaltet. Eine Holzbrücke gab den Weg vor und wir haben viele Seerosen und andere Pflanzen gesehen. Auf dem Wasser fuhren Tretboote. Ich denke, diese konnte man sich dort ausleihen.

floh
gaense1
gaense
bruecke1
bruecke

Nun ist es 19.30 Uhr und wir befinden uns auf den Weg zum Hotel. Richtig gut heute: Wir haben uns sehr viel mit unseren Austauschpartnern unterhalten, gespielt und gelacht. Wir gehen immer vertrauter miteinander um und ich finde, wir bilden eine wirklich tolle und offene Gruppe! Ganz doll fällt auf, wie interessiert wir unsere Sprachen austauschen. Das ist manchmal ziemlich witzig!! Einige von uns können schon auf türkisch zählen und unsere Austauschpartnern üben fleißig das Zählen auf deutsch.

1 bir, 2 iki, 3 üç, 4 dört, 5 beº, 6 alti, 7 yedi, 8 sekiz, 9 dokuz, 10 on.

Nun habt ihr auch etwas dazu gelernt :)

Zum Abschluss des Tages haben wir eine Reflexion über diesen Tag geführt. Hier konnte jeder ein kurzes Statement über den Tag äußern. Es war sehr schön, viele positive Dinge zu hören.

Heute Abend sind wir von einem Austauschpartner zu sich nach Hause eingeladen. Wir sind sooo gespannt! Güle güle...

 
Wer ist online
Wir haben 20 Gäste online